Wandgestaltung | Fresko-Malerei

Die Freskotechnik als Wandmalerei ist eine selten gewordene Form der Malkunst, bei der das Bild nicht auf einen Träger wie Leinwand oder Holzplatte aufgetragen wird, sondern auf die Wände appliziert wird. Diese, meine, seit Jahren bevorzugte Fresko-Kunstmalerei, ist geprägt durch den vielschichtigen Putzaufbau.

Durch den komplexen Aufbau der verschiedenen Putzschichten erwirkt die reliefartige Tiefenstruktur den Eindruck der Dreidimensionalität. Deshalb können je nach Tageszeit und auch Jahreszeit, verschiedene visuelle Wirkungen erzielt werden.

Die Wandmalerei ist eine der frühen Kulturleistungen der Menschheit.

Die Freskomalerei ist eine Technik der Wandmalerei, wobei die Farbpigmente in den noch feuchten Putz eingearbeitet werden. Nach der Durchtrocknung der Wand, wird die Malerei in der sogenannten Secco -Technik, was bedeutet, die Malerei wird auf dem durchgetrockneten Putz weitergeführt. Diese verschiedenen Schichten bestehen aus Betonputz, Marmormehlputz, als auch Kalkputz. Hier wird dann mit kalkechten Pigmenten die Kaseinmalerei weitergeführt.

Die Kombination von Fresko-und Secco-Technik in Verwendung mit der Kalk-Kaseinmalerei auf dem Wandbild, gibt dem Ganzen, Ausdrucksstärke und Farbbrillianz, Es ist die Strahlkraft dieser Maltechnik, was den Raum so excellent zur Wirkung kommen lässt.

Dieses jahrhundertealte Malmittel, welches schon vor der Ölmalerei lange Zeit, sehr erfolgreich Anwendung fand, besticht durch leuchtende, strahlende Farben, welche die gängigen Acrylfarben inihrer Intensität weit übertrifft.

Wandgestaltung in Hochstadt